Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

28.Februar:
1933: Nach dem Brand des Reichtags gehen Bertolt Brecht und Helene Weigel ins Exil.
1962: Mit dem "Oberhausener Manifest" wird der Grundstein für den "Jungen deutschen Film" gelegt. Die "Oberhausener Gruppe" läd zur Pressekonferenz mit dem Titel "Papas Kino ist tot".
1991: George Bush ordnet an die "Operation Wüstensturm" gegen den Irak zu beenden und beendet damit offiziell den zweiten Golfkrieg.

"Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war." (Bertolt Brecht)

You have no rights to post comments